Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Verkaufs- und Lieferbedingungen

 

1.

Unsere Verkaufs- und Lieferbedingungen werden mit der Erteilung eines Auftrages an uns als verbindlich anerkannt. Anderslautende Bedingungen sind für uns bindend, wenn sie durch unsere Geschäftsleitung im Einzelfall und schriftlich bestätigt werden. Dies gilt insbesondere für Einkaufsbedingungen , soweit sie mit unseren Verkaufs- und Lieferbedingungen in Widerspruch stehen bzw. den Umfang der Verkäuferpflichten erweitern oder Teile unserer Verkaufs- und Lieferbedingungen ausschließen. Unsere Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für alle Vereinbarungen, auch wenn sie bei späteren Abschlüssen dem Käufer nicht gesondert mitgeteilt werden.

 

 

2.

Unsere Angebote sind freibleibend. Preisangaben in Katalogen, Prospekten oder Preislisten werden mit der Auftragsbestätigung wirksam.

 

 

3.

Lieferfristen werden erst durch entsprechende Auftragsbestätigung verbindlich. Sie beginnen mit der Absendung der Auftragsbestätigung; sofern der Besteller Aufklärung über technische Einzelheiten zu geben hat oder eine Anzahlung erbringen muss, beginnt die Lieferfrist erst mit der Erfüllung dieser Leistung. Die Lieferfrist gilt als eingehalten, wenn die Sendung innerhalb der vereinbarten Lieferfrist abgesandt worden ist. Falls die Ablieferung beim Käufer sich aus Gründen, die er zu vertreten hat, verzögert, so gilt die Lieferfrist bei Meldung der Versandbereitschaft als eingehalten. Die Lieferfrist verlängert sich stillschweigend und angemessen bei höherer Gewalt einschließlich Hindernissen durch Arbeitskämpfe ohne Rücksicht darauf, ob sie bei uns oder einem unserer Zulieferer, sowohl im Inland als auch im Ausland eintreten. In allen Fällen verspäteter Lieferung sind Entschädigungsansprüche des Käufers ausgeschlossen. Dies gilt auch für den Fall des Ablaufs einer uns gesetzten Nachfrist. Jedoch bleibt das Recht des Käufers zum Rücktritt vom Vertrag nach fruchtlosem Ablauf einer rechtzeitig gesetzten, angemessenen Nachfrist unberührt.

 

 

4.

Der Versand erfolgt nach unserer Bestimmung von unserem Lager oder von Lagern unserer Zulieferer aus. Übersendungsgefahr und Frachtkosten trägt der Käufer, es sei denn, wir erklären im Einzelfall eine anderweitige diesseitige Verpflichtung. Sofern keine schriftliche Anweisung des Bestellers zu Verpackung und Versandweg erfolgten wird die Bestimmung durch uns vorgenommen. Wir tragen die Kosten der Verpackung. Nicht benötigtes Verpackungsmaterial wird von uns zurückgenommen.

 

 

5.

Mängelrügen und Reklamationen hinsichtlich Stückzahl und Ausführung müssen unverzüglich nach dem Wareneingang, spätestens innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Sendung schriftlich gegenüber unserer Geschäftsführung geltend gemacht werden. Als Mängel werden nicht anerkannt handelsübliche Abweichungen in Qualität, Maß und Anzahl. Fehlerhafte Ware darf weder verändert noch verarbeitet werden. Bei nachgewiesenen Mängeln steht uns das Recht der Neulieferung nach Erhalt der fehlerhaften Ware zu. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Käufers.

 

 

6.

Garantieabsprachen (vgl. Ausdruck auf unseren Verpackungen) werden nur wirksam, wenn die gelieferte Ware nicht für andere als die von uns zuvor bekanntgegebenen oder dem Verwendungszweck üblicherweise entsprechenden Betriebsverhältnissen benötigt wird. Jede Abänderung dieser Umstände entbindet uns von der Haftung. Letztere beschränkt sich ausschließlich auf die Funktion und Gebrauchsfähigkeit unserer Ware.

 

 

7.

Transportschäden sind vom Besteller unmittelbar gegenüber dem tätig gewordenen Transportunternehmen bei Entgegennahme der Ware zu melden und diesem gegenüber geltend zu machen. Gleichzeitig ist unsere Geschäftsführung und das aus den Frachtpapieren ersichtliche Versende-Lager zu informieren. Der Käufer verpflichtet sich, die ihm gegenüber dem Transportunternehmer oder dessen Substituten zustehenden Ersatzansprüche mit Eintritt eines Schadensfalles unverzüglich unter vollständiger Zurverfügungstellung sämtlicher für die Bearbeitung des Schadensfalles erforderlichen Unterlagen an uns abzutreten, sofern wir für den Transport eine Versicherung abgeschlossen haben.

 

 

8.

Eigentumsvorbehalt: Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns oder unseren Substituten zur Lieferung gelangenden Waren bis zum Ausgleich sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer, ohne Rücksicht auf den Rechtsgrund und die Entstehungszeit, einschließlich Wechsel und Begleichung eines zu Lasten des Käufers sich ergebenden Saldos aus einem etwaigen Kontokorrentverhältnis vor. Der Käufer darf die von uns gelieferten Waren nur im ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb verwenden. Wird die gelieferte Ware vom Käufer weiterveräußert, so gehen an die Stelle dieser Sachen tretenden Forderungen des Bestellers gegen seine Abnehmer oder Dritte mit allen Nebenrechten auf uns zum Zwecke der Sicherung unserer Forderungen gegenüber dem Käufer über; die Forderungen des Käufers an Dritte gelten mit Zugang unserer Ware beim Käufer als an uns abgetreten. Der Käufer verpflichtet sich, sämtliche Unterlagen zur Durchsetzung seiner Forderung gegenüber Dritten uns im Bedarfsfalle umgehend auszuhändigen. Die abgetretenen Forderungen dienen zu unserer Sicherung bis zur Höhe des Wertes der jeweils übergebenen und unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware. Im Falle, dass die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware vom Käufer zusammen mit einer anderen Ware, die nicht in unserem Eigentum steht, verkauft wird, gilt die Abtretung dieser Kaufpreisforderung nur in Höhe des Wertes der Vorbehaltsware. Sofern ein Dritter durch Beschlagnahme, Pfändung usw. Recht an unserer, unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Ware geltend macht, ist der Käufer verpflichtet, unsere Geschäftsführung sofort telefonisch und schriftlich zu benachrichtigen und vorläufige Schutzmaßnahmen zu ergreifen sowie etwaige weiteren diesseitigen Anweisungen Folge zu leisten.

 

 

9.

Zahlungen sind nach Maßgabe unserer Bestimmung in der Auftragsbestätigung zu leisten. Schecks und Wechsel werden nur erfüllungshalber angenommen. Zur Hingabe von Wechseln ist der Käufer aufgrund ausdrücklicher schriftlicher Vereinbarung berechtigt, wobei Diskont-, Einzugs- und sonstige Kosten von ihm zu tragen sind. Bei überschreiten des Zahlungszieles werden Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz fällig. Bei Nichtbeachtung von Zahlungsvereinbarungen oder beim Eintritt von Umständen, die die Kreditwürdigkeit des Käufers mindern, werden alle unsere Forderungen sofort fällig. Weiterhin sind wir in einem solchen Falle berechtigt, offenstehende Lieferungen nur gegen Vorauszahlung auszuliefern sowie nach fruchtlosem Ablauf einer angemessen Nachfrist zur Zahlung vom Vertrag zurückzutreten oder die gegebenen gesetzlichen Rechte geltend zu machen. Darüber hinaus verpflichtet sich der Käufer für diesen Fall vorsorglich schon jetzt, eine Weiterveräußerung gelieferter Ware zu unterlassen und sie zu unserer anderweitigen Verwendung ordnungsgemäß bereitzuhalten. Als Schadensersatz wegen Nichterfüllung werden ohne Nachweis 30 % der Auftragssumme vereinbart.

 

 

10.

Für die Verjährung von Ansprüchen des Käufers gilt die gesetzliche Regelung, soweit durch diese Bedingungen keine Abänderung erfolgt.

 

 

11.

Diese allgemeinen Verkaufs- und Lieferbindungen gelten auch für Teillieferungen, zu denen wir jederzeit berechtigt sind. Als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten einschl. Wechsel- und Scheckklagen aus dem Vertragsverhältnis wird, soweit gesetzlich zulässig, Hamburg vereinbart. Für das Vertragsverhältnis gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

 

12.

Datenschutzklausel: Wir machen darauf aufmerksam, dass wir im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung Lieferanten- und Mengendaten für eigene Zwecke elektronisch speichern und verarbeiten werden (§ 26 Bundesdatenschutzgesetz). Das Einverständnis des Bestellers hierzu gilt mit der Auftragserteilung als erklärt. Nachtrag zu den Verkaufs-

und Lieferbedingungen Unsere Preise haben Gültigkeit ab Datum unserer Preisliste. Bei Erscheinen einer neuen Preisliste verliert die alte Preisliste ihre Gültigkeit.

 

 

13.

Bei Bestellungen unter einem Mindestbestellwert von 400,00€ netto berechnen wir eine Kostenbeteiligung von 30,00€.

 

 

 

 

Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)
Informationen nach Artikel 12, 13 und 14 DS-GVO
Unser Umgang mit Ihren Daten und Rechten

 

Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

Name:      CEA (Deutschland) GmbH
Adresse:   Fanny-David-Weg, 21031 Hamburg
Telefon:    040-253056-0
E-Mail:      info(at)cea-deutschland.de

Zuständig für den Datenschutz:
Name:      Andreas Frahm
Telefon:    0172 2689108
E-Mail:      andreas.frahm(at)cea-deutschland.de


2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten erforderliche personenbezogene Daten, die wir für die Bearbeitung Ihres Auftrags von Ihnen erhalten.


3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung)?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten für die Auftragsbearbeitung im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).


4. Widerrufsmöglichkeiten bei Einwilligungserklärungen

Einwilligungserklärungen sind freiwillig. Sie haben das Recht, nach Artikel 7 Abs. 3 DS-GVO eine abgegebene Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf ist aber nur wirksam für die Zukunft. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.


5. Wer bekommt Ihre Daten?

Innerhalb der Firma CEA (Deutschland) GmbH erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung Ihrer Aufgaben benötigen.
Die Zulässigkeit der Datenverarbeitung richtet sich dabei nach Art. 6 DS-GVO.


6. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Verwaltungsverfahrens und im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Dokumentationspflichten, die sich aus den Gesetzen und Verwaltungsregelungen ergeben.


7. Werden Daten an Dritte übermittelt?

Zum Zweck des Versands werden Daten in Form von Name, Adresse und ggf. Telefonnummern und/oder E-Mailadressen an den Versender bzw. Spediteur weitergeleitet.  Zur Nutzung unseres OnlineShops werden Personenbezogene Daten verschlüsselt gespeichert. 
Die Verschlüsselung, mit Hilfe eines SSL-Zertifikats, wird von der 1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur zur Verfügung gestellt.  


8. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Sie müssen nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Durchführung des Verwaltungsverfahrens erforderlich sind.
In der Regel wird es so sein, dass die Daten offensichtlich erforderlich sind. Wenn Sie Zweifel an der Erforderlichkeit haben, sprechen Sie uns an!
Eine gesetzliche Mitwirkungspflicht teilt Ihnen bei der Datenerhebung Ihre / Ihr zuständige/r Sachbearbeiter/in mit


9. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO sowie das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DS-GVO.

 

 

10. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot
nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

 

Einige Cookies sind “Session-Cookies.” Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf
Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.

 

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfi-
gurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

 

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt.

 

 

11. Kontaktformular

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschluss

fragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

 

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder kei-
ne Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

 

 

12. SSL-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

 

 

Stand: Mai 2018